Persönl-iCH

Geboren wurde ich 1971 in Marburg. Aufgewachsen bin ich auch hier. Als Kind bin ich gerne Fahrrad gefahren, habe in Gassen, auf Höfen und holprigen Kuhweiden Fußball gespielt und war eigentlich recht viel draussen unterwegs. Computer und Internet gab es noch nicht wirklich, auch keine Handys und ähnliches. Sportbegeistert war ich nie. Ganz im Gegenteil. Ich habe das gemacht, was ich musste und das, was mir Spaß gemacht hat.

Als dann Mitte/Ende der 80er die PC´s und die Spiele dafür immer mehr aufkamen, haben sie mich in ihren Bann gezogen. Ich war irgendwie weniger draussen, bewegte mich weniger, fuhr kein Fahrrad mehr, sah meine Freunde eigentlich überwiegend zum Zocken.

Mit Erlangen des Führerscheins wurde ich zwar wieder etwas mobiler und es verschlug mich u.a. aus beruflichen Gründen für neun Monate nach Darmstadt. Aber mit Sport usw. hatte das immer noch nicht viel zutun. Meine erste längere Beziehung brachte ich hinter mich. Und auch Darmstadt verließ ich wieder, um meinen Zivildienst in heimischen Gefilden anzutreten.

Danach widmete ich mich noch mal der Schule und im Anschluß meiner zweiten Aus- und Fortbildung. Und es verschlug mich für fast vier Jahre nach Frankfurt/Main. Das war wohl auch die Zeit, in der ich die meisten Brieffreundschaften pflegte. Es dürften zur besten Zeit wohl ca. 15 zeitgleich gewesen sein. Natürlich ausschließlich mit Mädchen/Frauen. An meinen Geschichten schrieb ich schon etwas länger.

Mein Material wurde immer umfangreicher und auch etwas reifer. Nur einen kleinen Teil davon biete ich über Readers Paradise an. Eine weitere Beziehung begann und auch diese war lange und prägte mich. Doch auch diese endete noch lange, bevor ich Frankfurt wieder verließ. Noch in meiner Frankfurter Zeit begann eine neue und ebenfalls lange Beziehung, welche die Frankfurter Zeit ebenso überdauerte, wie meine Leidenschaft zum Internet und Online-Spielen. Doch Frankfurt und mein dortiger Job waren nicht so ganz das Wahre.

So kehrte ich wieder zurück und beendete fast gleichzeitig meine noch verbliebenen Briefkontakte. Auch der neue Job war nicht so wirklich toll, aber die Beziehung lief zunächst wirklich sehr gut. Nach zwei Jahren hatte ich dann endlich einen neuen Job, welchen ich mit kleinen Veränderungen eigentlich noch bis heute ausfülle. Aus meiner Sicht lief auch beziehungstechnisch ALLES super, bis wir zusammenzogen. Ich meine von da an ging es beziehungstechnisch irgendwie bergab.

Damals hatte ich meine erste eigene Homepage. Da ich davon nicht wirklich viel Ahnung habe, hatte ich diese über ein PHP-Kit eingerichtet. Die Seite war wirklich sehr schön und lief auch wirklich sehr gut und einigermaßen erfolgreich. Entstanden war sie durch eine offizielle Fanclub-Arbeit für eine sogenannte Rockband. Die Arbeit mit dieser Band war allerdings von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Über die Gründe hierfür schweige ich lieber. Die Page hatte ich schnell umfunktioniert und betrieb darüber einen „Free Artist Support“.

D.h. Künstler bekamen gratis Promotion. Interviews, Reviews … und viele nette Sachen mehr. Und die Besucherzahlen waren wirklich gigantisch. Doch mein Job und meine Interessen liessen mir bald nicht mehr viel Zeit, um mich intensiv darum zu kümmern.

Was unsere Beziehung betrifft, so hinderte uns nichts daran, unsere erste gemeinsame Wohnung aufzugeben und uns eine neue gemeinsame Bleibe einzurichten. In diese Zeit fällt dann auch der Beginn meiner Neuentdeckung meiner Leidenschaft für´s Fahrrad. Ich hatte mir vor ein paar Jahren eins aus einem bekannten Versandhauskatalog bestellt. Viel fuhr ich damit allerdings nicht. Und bei einer großen Supermarkt-Kette hatte ich mir auch eins gekauft. Ein eindeutiger Fehler! Aber man lernt niemals aus.

Mit ein paar Freunden war eine Radtour an den Edersee geplant. Rund 65 km eine Strecke. Und auch nicht so ganz ohne Anpruch. Das merkte ich an der ersten größeren Steigung vor Frankenberg bereits. Nach dieser Tour bin ich dann zu dem Schluss gekommen, dass das so nicht weitergehen kann. Ich bin mehr gefahren und habe mir auch über ein großes bekanntes Online-Auktionshaus Bikes bestellt. Und ja, damit gingen die folgenden Touren schon etwas besser. Am Edersee waren wir noch zwei Mal. Und auch sonst lief ab jetzt radtechnisch Einiges! Ein paar dieser Dinge können in der Rubrik „Beispielhafte Radreferenzen“ nachgelesen werden.

Die Idee, die Alpen per Rad zu überqueren kam uns (meinem Kumpel A. und mir) erstmals im Bus nach Sizilien. Das war im Jahr 2007 und wir waren von den italienschen Gebirgslandschaften entlang der Autobahn und einem bekannten Fahrradmagazin inspiriert. Aber auch das lässt sich im Alpencross-Bericht (zu finden in Readers Paradise) nachlesen.

Die Idee wurde umgesetzt und wiederholt. In den Alpen zu Radeln macht mir einfach Spaß, obwohl es meist recht anstrengend ist. Ins Fitness-Studio gehe ich seit Ende 2009 auch. Mein Leben ist wieder wesentlich sportreicher geworden. Die letzte längere Beziehung, ein paar kürzere Geplänkel und die Homepage sind allerdings Geschichte. Die Idee zum Eventtor Marburg und Readers Paradise ist alt und wurde im März/April 2011 endlich umgesetzt. Und aktuell (seit Juni 2011) befinde ich mich wieder in einer ziemlich sportlichen und eventreichen Beziehung.

Es geht mir nicht darum, hiermit wahnsinnig viel Geld zu verdienen. Vielmehr geht es mir darum, etwas zu tun, was mir Spaß macht und in welchem meine volle Leidenschaft steckt. Und dieses möchte ich mit anderen Leuten teilen. Da ich aber auch gewisse Ausgaben habe, kann ich meine (Dienst-)Leistungen nicht völlig gratis anbieten. Andererseits dürft Ihr gerne vergleichen, wenn Ihr irgendwo gleiche oder vergleichbare Leistungen günstiger bekommt, dann nehmt sie dort war. Ich scheue den Vergleich nicht!

Bitte prüft und testet mein Angebot! Es würde mich sehr freuen, Euch bald zu sehen, von Euch zu lesen oder zu hören!

Ich in Laas / Vinschgau / 2008

Ich in Laas / Vinschgau / 2008

Sportliche Grüße

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: